Fotos-leichtgemacht

Der Produktfotograf mit Informationen zu allen Bereichen!

Objektive für DSLR Kameras

Sebastian
Sebastian
Hallo, schön dich auf meiner Seite begrüßen zu dürfen! Du suchst nach Informationen zur Fotografie? Oder brauchst selber Produktfotos? Dann bist du hier genau richtig! Sieh dich in ruhe um!

Wie bereits bekannt, können bei DSLR Kameras verschiedene Objektive verwendet werden. Welche Objektive es gibt und worunter sie sich unterschieden, erkläre ich dir in diesem Artikel.

Die Vielfalt der Objektive

Zuallererst als Wiederholung oder falls du es noch nicht weißt, werden die Objektive auf dem Bajonett der Kamera (Objektivbajonett) angebracht. Dieses Bajonett ermöglicht es dir das Objektiv herunterzunehmen und durch ein anderes zu ersetzen. Da es unterschiedliche Objektivarten gibt, werden sie auch für bestimmte Fotoscenen verwendet!

Das Standartobjektiv

Bei DSLR Kameras, die vor allem für Einsteiger gedacht sind, ist beim Kauf meist ein Standartobjektiv mit dabei. Es hat keine besondere Brennweite und auch keine großartige Schärfentiefe! Es reicht vollkommen aus, um eine normale Fotografie zu betreiben. jedoch stößt man schnell an seine grenzen, wenn man ein wenig aufwendigere Aufnahmen geplant hat!

Das Teleobjektiv

Das Teleobjektiv hat einen großen unterschied zum Standartobjektiv, nämlich die Brennweite! Bei Standartobjektiven hat man meist eine Brennweite von 15-55 mm. Beim Teleobjektiv fängt die teilweise erst bei 70 mm an und geht aufwärts! Durch die hohe Brennweite ist man in der Lage, an entfernte Motive nahe dazu zu kommen. Weiters hat das Teleobjektiv eine geringere Schärfentiefe, wodurch sich der Vordergrund viel besser vom Hintergrund abheben lässt.

Das Weitwinkelobjektiv

Im unterschied zum Teleobjektiv hat das Weitwinkelobjektiv eine kleine Brennweite, die unter 50 mm liegt, und dafür einen völlig anderen Vorteil! Dieser liegt darin, dass einerseits die Linse des Objektivs sehr stark gekrümmt ist und andererseits das es eine kleine Brennweite besitzt, somit kann ein weiter Bildausschnitt erstellt werden. Bei Ultraweitwinkelobjektiven kannst du bis zu 180° der Landschaft vor dir aufnehmen und einfangen!  Achte nur darauf, dass kein Gegenstand zu nahe an deiner Kamera platziert ist! Dieser wird unter anderem verzehrt und unrealistisch abgebildet. Hast du auch ein spezielles Motiv im Auge, dann solltest du es in der Mitte pltazieren, um Verzerrungen zu vermeiden. Diese Verzerrung kannst du aber für einen eigenen Fotostiel ausnützen! Probier es einfach mal aus.

Weitere Objektive

Die drei oben vorgestellten Objektive sind aber nicht die einzigen die es gibt. Nein! Es gibt bei weitem viel mehr Objektive, die du an deiner Kamera anbringen kannst! Es gibt Objektive, die eine Festbrennweite besitzen. Diese Art der Linse findet man meistens bei Studiofotografen. Auch gibt es Objektive, die sehr sensibel auf Licht reagieren. Sie sind in der Lage schwaches Licht besser zum Sensor zu bringen als alle anderen Objektive. Deshalb werden sie meist bei Nachtaufnahmen oder Aufnahmen mit wenig Licht verwendet.

Weiters gibt es noch unzählige Objektivarten, die ich hier aber nicht mehr anführen werde!

Ein kleiner Tipp zu Schluss:

Wenn du eine DSLR Kamera besitz kannst du alle Objektive verwenden, die auf deinem Bajonett angebracht werden können. Dabei benötigst du manchmal einen Adapter, um das Objektiv auf deiner Kamera zu befestigen. Achte aber jetzt darauf, dass das objektiv nicht zu klein für den Sensor der Kamera ist! Denn ist dies der Fall, dann kann es zu einer Vignettierung deiner Bilder kommen und dieser Effekt ist eigentlich nicht erwünscht, da er das Bild verschlechtert!

Like it? Share it!